THE KEYNOTE SESSIONS

THE KEYNOTE SESSIONS

THE KEYNOTE SESSIONS 1772 376 Cotton Conference Bremen
  • Experten-Outlook Rohstoffe,
  • Experten-Outlook Fracht,
  • Experten-Outlook Finanzen

Bremen, den 11.07.2022: Die Bremer Baumwollbörse und das Faserinstitut Bremen e. V. laden gemeinsam am 29. und 30. September zur 36. International Cotton Conference Bremen ein. Unter dem Motto „Cotton Decoded“ wird den Tagungsteilnehmern sowohl in Bremen vor Ort als auch online über eine Tagungsplattform ein anspruchsvolles Programm mit aktuellen Vorträgen und lebhaften Diskussionsrunden geboten. Bremen steht für Qualität – dies untermauert eindrucksvoll auch und besonders die International Cotton Conference Bremen, an der in der Regel bis zu 500 Gäste aus 40 Ländern der Baumwolllieferkette teilnehmen.

Starke Keynotes

„Die Keynotes in Bremen haben sich in den letzten Jahren zu einem anspruchsvollen Programmpunkt vor dem eigentlichen Tagungsprogramm herauskristallisiert. Hochkarätige Experten sprechen zu Themen, die die Rohstoffwelt bewegen und wirtschaftlich herausfordern“, betont Elke Hortmeyer, verantwortlich für Kommunikation und Internationale Beziehungen der Bremer Baumwollbörse und Mitorganisatorin der International Cotton Conference.

Rohstoffmärkte und Logistik

Colin Iles, Glencore/Viterra © Glencore/Viterra

Auch auf der bevorstehenden Tagung werden die beiden Konferenztage von starken Keynotes eingeläutet. Am Donnerstag wird Colin Iles, Executive Manager, Marketing Cotton & Sugar beim international agierenden Rohstoffkonzern Glencore/Viterra, Rotterdam, einen Blick in die Baumwollzukunft werfen. Colin Iles muss der Baumwollwelt nicht vorgestellt werden. Der erfahrene Trader von Rohstoffen arbeitet seit langer Zeit auf seinem Gebiet. Seine Sicht auf die Entwicklungen an den globalen Rohstoffmärkten bietet für alle Teilnehmer wichtige und exklusive Einblicke.

Nils Haupt, Hapag-Lloyd © Hapag-Lloyd

Als zweiter Speaker der Eröffnungssession und nicht weniger relevant hat Nils Haupt als Sparringspartner seine Teilnahme zugesagt. Haupt ist Kommunikationschef der Hapag-Lloyd AG, Hamburg, der größten Reederei Deutschlands und der fünftgrößten Reederei der Welt. Haupt wird die Zukunft der Seeschifffahrt, Nachhaltigkeitsfragen in der Fracht thematisieren und auch auf die Herausforderungen innerhalb der globalen Lieferketten eingehen.

 

 

Internationale Finanzwirtschaft

John Baffes, Weltbank © Weltbank

Am zweiten Tagungstag dreht sich alles um Finanzen. John Baffes ist Rohstoffexperte der Weltbank in Washington, D. C. und leitender Wirtschaftswissenschaftler in der Gruppe „Entwicklungsperspektiven“ der Weltbank. Derzeit verantwortet er den „Commodity Markets Outlook“, eine vierteljährlich erscheinende Publikation der Weltbank mit Schwerpunkt auf Rohstoffmarktanalysen und Preisprognosen. Die Teilnehmer erwarten spannende Einblicke in aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen aus Sicht der multinationalen Entwicklungsbank.

 

 

Jörg de Vries-Hippen, Allianz Global Investors © Allianz GI

Ein ebenbürtiges Schwergewicht aus einem ganz anderen Bereich der Finanzen kommt aus Frankfurt: Jörg de Vries-Hippen ist Chief Investment Officer und Mitglied des European Executive Committee von Allianz Global Investors. Allianz GI entwickelt seit zwei Jahrzehnten Anlagestrategien für institutionelle und auch private Kunden aus aller Welt, die ihr Vermögen mit Blick auf die Zukunft sichern. Die Marktexpertise des Unternehmens reicht von Industrie- bis zu Schwellenländern, von Einzelländer- bis zu globalen Strategien. Das Anlagevolumen beträgt 637 Mrd. EUR. Die Sicht auf die Entwicklungen innerhalb der Weltwirtschaft aus dem Blickwinkel des Finanzexperten dürfte gerade im Moment eine spannende sein.

Bremer Abend Spezial

Außenansicht des Übersee-Museums | CC BY-SA 4.0 Übersee-Museum Bremen, Foto: Matthias Haase

Auch in diesem Jahr laden die Bremer Baumwollbörse und das Faserinstitut Bremen zur beliebten und bekannten Bremen Cotton Night. Sie steht ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums der Bremer Baumwollbörse und findet aus gutem Grund diesmal im Bremer Übersee-Museum statt: Zeitgleich öffnen sich an diesem Abend die Tore zu einer eindrucksvollen Ausstellung zur Kulturgeschichte der Baumwolle im Museum. Sie wird so auch den internationalen Gästen der Baumwolltagung zugänglich gemacht.

„Im großen Atrium des Museums werden die Tagungsteilnehmer feiern. Bei guter Musik und gutem Essen wird es endlich möglich sein, wieder persönliche Netzwerke zu spinnen und gleichzeitig bei einer wunderschönen und gut durchdachten Ausstellung die facettenreiche Welt der Baumwolle Revue passieren zu lassen“, betont Stephanie Silber, Präsidentin der Bremer Baumwollbörse.

Im Jubiläumsjahr ist die Bremen Cotton Night im Tagungspreis inklusive.

Die Internationale Baumwolltagung findet diesmal im Jubiläumsjahr der Bremer Baumwollbörse statt. Der Verband wurde 1872 gegründet wurde und feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Tagungsort ist diesmal nicht das historische Rathaus der Hansestadt Bremen, sondern die Handelskammer zu Bremen in unmittelbarer Nachbarschaft der Baumwollbörse. Die Handelskammer vertritt seit 1451 die Interessen des Bremer Handels und steht mit der Bremer Baumwollbörse in enger Verbindung.

Die Registrierung läuft

Der Startschuss für die Registrierung für alle Interessierten ist bereits gefallen: Auf der Tagungshomepage www.cotton-conference-bremen.de sind zu jeder Zeit Anmeldungen möglich. Dort finden sich auch regelmäßig aktualisierte Informationen zur Tagung.

Über die Internationale Bremer Baumwolltagung am 29. und 30. September und das komplette Programm der Baumwollwoche werden wir Vorfeld fortlaufend in Form von weiteren Pressemeldungen sowie zielgruppenspezifischen Newslettern wie auch über unsere Social-Media-Kanäle informieren.

Selbstverständlich laden wir bereits jetzt alle interessierten Medienvertreter herzlich zum Besuch der 36. Internationalen Baumwolltagung ein. Gern unterstützen wir bei der Akkreditierung oder der Auswahl von passenden Gesprächs- und Interviewpartnerinnen und -partner. Wir freuen wir uns über jede Form der Berichterstattung schon im Vorfeld der Tagung. Für weiterführende Fragen und Interviews stehen wir gerne zur Verfügung.

Bilder dieser Pressemitteilung können unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung verwendet werden.

Download der Pressemitteilung The Keynotes

Pressekontakt:

Elke Hortmeyer, Direktorin Kommunikation und Internationale Beziehungen

Bremer Baumwollbörse

Tel.: +49-421-3397016 | E-Mail: hortmeyer@baumwollboerse.de

www.cotton-conference-bremen.de | www.baumwollboerse.de

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Our website uses cookies from 3rd party services like Google Maps. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of essential cookies.